step by step
- diary. -
- guestbook. -
- contact. -
- abo. -
- archive. -
- about me. -
- pics. -
- newsletter. -
-
tests. -
-
my character. -
- have. -
- what i want. -
-my job. -
- 23 questions. -
-what i like. -
- made by thecharlize. -
- host. -

Layout by:
- thecharlize. -
Move along, move along like I know you do
And even when your hope is gone
Move along, move along just to make it through
***
Es ist ja allgemein bekannt, dass das Deutsch der Charlotte unter ihrem Auslandsaufenthalt leidet...aber dass das so tragisch ist, haette keiner gedacht. Statt "Shut up and drive" schreibt die Charlotte "shut ab und drive" Sinn bitte?!
***
Freundschaft ist schon etwas seltsames, besonders wenn die Leute, die dir ihre Freundschaft kündigen, nach anderthalb Monaten ankommen und sagen, dass sie nun doch nicht wollen, dass alles so endet...aber eigentlich ist es doch auch schon vorbei. Ich verstehe die Menschen nicht, gebe ich ganz offen zu, aber ich verstehe, was von Freundschaft, Vertrauen und Wahrheit...ich braue keine Menschen, die mir sagen, was ich tun soll und ich brauche keine, die in meinem Leben sein wollen, nur um nicht allein zu sein, ich brauche Freunde, um mit ihnen reden zu koennen und um Spass zu haben. Und ich will ihnen zuhoeren und helfen, wann immer sie meine Hilfe brauchen. Ich blicke nicht zurueck und ich bereue nicht, denn das Leben ist zu kurz um nur zu trauern.
***
Das Leben ist seltsam und was ist wichtiger, Liebe oder Freundschaft? Warum müssen immer alle lügen, die einem wichtig sind?
***
Ich hab ne 6 in Socials *rumhüpf* Ich bin echt superglücklich drüber, denn 6 ist die beste Note bei dem Lehrer hier. Ich hab 24 von 24 Punkten in einer Hausaufgabe, geiler geht es doch echt nicht mehr. Und in Bio hab ich 8.5 von 10 Punkten im Test...irgendwie bin ich so gut hier, dass ist echt scary *grins* Ich hab nun in Bio kein C+ mehr, sondern ein B, mit 73.45% oder so, echt genial! Ist aber das knappeste B, dass es gibt, ab 86% hätte ich ein A, worauf ich nun ja hinarbeiten kann.
***
Irgendwie ist das ein geiles Gefühl. Ich sitze hier, am morgen nach der Party in meinem weißen Partyoutfit im Garten, um mich herum ist noch nichts aufgeräumt (aber es ist auch nicht wirklich viel), genieße die Sonnenstrahlen, die mich im wahrsten Sinne des Wortes strahlen lassen, nur weil ich ganz weiß trage. Ich wundere mich darüber, wie wenig Flecken mein weißes Outfit hat… Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich so extrem viel geschenkt bekomme…war schon irgendwie hammer. Aber dieses Gefühl in mir ist einfach nur grandios. Ich bin glücklich mit meinem Leben…richtig glücklich, selbst wenn Kristina nicht da war…schon irgendwie ein bisschen seltsam…finde ich. Und vor allem: Ich bin um fünf vor acht aufgewacht…da ich eh nicht mehr schlafen konnte, bin ich dann auch gleich aufgestanden…sehr witzig…vor allem: Ich bin wach XD
Layout by:
- thecharlize. -
#013

Guten Morgen meine Lieben…nun ja, bei den meisten von euch ist es nun schon eher Abend, aber egal.
Merry Christmas zu aller erst einmal, und auch wenn es für euch vielleicht etwas spät ist, für mich ist es passend, denn ich mach erst heute meine Geschenke auf.
Leider hat die Post versagt und es kam kein Paket an, was ich dann doch ein wenig traurig finde.
Aber dazu später mehr.

Meine ersten Ferientage waren schon einfach klasse und ich habe sie sehr genossen und selbst wenn Maja, Ricky und ich am Donnerstag nun doch nicht gebacken haben, so haben wir das dafür dann am Freitag zu Genüge getan (neue Bilder sind online!). Wir hatten unseren Spaß und den hatten wir auch zur Genüge als Maja und ich Freitag im Kino waren, August Rush ist wirklich zu empfehlen, selbst wenn die Storyline höchst unlogisch ist…aber einfach nur um Jonathan Rhys Meyers (ja, der aus einer der alten Hugo Boss Werbungen!), ein bisschen zu bewundern, ist der Film perfekt…und die Filmmusik ist toll, er kann auch wirklich gut singen!
Nun ja, Gut singen können auch Maja und ich, was wir bewiesen haben, als wir nach hause gegangen sind und lautstark „I don’t want to be“ gesungen haben. Wir hatten unseren Spaß und nur ganz minimal ein „funny little feeling“, dass uns dazu bewegt hat.
Samstag waren wir dann mal wieder in der Mall und ich wurde davon überzeugt, dass mir ein Pullover echt super gut steht…nun prangt also Cherry Lips auf meiner Brust…aber der Pullover ist auch echt toll *grins*
Gestern, am 24. hatten wir dann unsere eigene kleine Weihnachtsfeier, war echt lustig, wir saßen auf Majas Bett und haben unsere Geschenke aufgemacht, Maja hat der Kalender und der Puck echt gut gefallen, Ricky hat sich über ihr Lush und The Body Shop Zeug gefreut und ich habe die tollsten Froschhausschuhe, die es gibt und vor allem noch ein Dream-Book in dem schon drin steht, dass ich irgendwann mal Chad Michael Murray heiraten werde…geht’s noch besser? *lach*
Ah, ich hab noch vergessen zu erwähnen, dass ich wohl schon ein Geschenk aufmachen durfte (eigentlich zwei) nun ja, Alex und ich sollten dann eben am 23. jeweils ein Geschenk aufmachen, was kam raus? Es war irgendetwas zerschnittenes, das wir zusammensetzen mussten aka Puzzle. Nachdem ich dann die ganze Arbeit gemacht hab, kam raus, dass es eine Einladung fürs Theater ist. Miracle on 34th Street. Ich hab mich super gefreut, da ich vorher schon den Film gesehen hatte und der mir richtig gut gefallen hat. Nun ja, auf jeden Fall waren wir vorher im Theater auch noch essen, Buffet, war richtig klasse und richtig lecker…vor allem der Nachtisch… *yummi*
Vorher waren wir noch bei der Oma. Ich hab super leckeren, warmen Cranberrysaft getrunken und was mich super gefreut hat war, dass ich auch ein Geschenk bekommen habe und ich habe es nicht mal erwartet…nun ja ich habe auf jeden Fall Gutscheine für die Clippers bekommen…war schon klasse.

Nun ja, ich verabschiede mich nun mal wieder mit einem Funny little Feeling.

Küsschen

Charlize ♥

25.12.07 19:53


#012

So, meinen Lieben daheim zu hause

Ich hoffe, ihr habt es auch schön warm und habt ganz kuschelige Stunden vor nem Kaminfeuer (aber bitte keinen Fake-Kamin, so wie der hier…mit Gas, statt mit so echtem Feuer wo man die ganze Zeit Holz reinschmeißen muss). Nun ja, ich tippe hier wie ne Irre, Umlaute die ganze Zeit mit „oe“ und Co und das, wo ich an meinem Laptop mit ner tollen Deutschen Tastatur sitze. Nun ja, wie dem auch sei, widmen wir uns mal meinem Leben hier…again…
Eigentlich hatte ich ja vor, heute in die Mall zu gehen, aber irgendwie bin ich da gerade zu faul zu…ich weiß auch nicht, na ja, auch egal, geh ich eben am Montag nach der Schule und hoffe, dass dann mal endlich mein Packet da ist…nun ja, auch egal.
Apropos Packet, mich haben in letzter Zeit recht viele gefragt, wie lange so ein Packetchen dauert, die Antwort dazu ist, dass es bis zu zwei Monate dauern kann, zumindest wenn ihr nicht Luftpost nehmt und es mit dem Schiff verschickt. Ich will dann auch gleich hinzufügen, dass es mir egal ist, wenn etwas nach Weihnachten oder nach meinem Geburtstag ankommt und dass ich eigentlich gar nichts erwarte (das heißt nicht, dass ich nichts will XD). Und vor allem sollt ihr nicht so viel Geld ausgeben, um etwas per Luft zu verschicken (Daddy, du bist da ab und an eine Ausnahme XD).
Okay, wie dem auch sei, mal wieder zu spannenderen Sachen aus meinem Leben:
Lang, lang ist’s her, da war die kleine Charlotte mit der Maja (nein, nein, nicht die Biene, die heißt Eduardo und das muss keiner verstehen) in der Mall und dann kommt sie zuhause an und stellt fest, dass sie ihren Schlüssel vergessen hatte. Da hat die kleine Charlotte dann alle Türen ausprobiert, doch alles blieb verschlossen. Nachdem die kleine Charlotte dann nachgedacht hat, entschloss sie sich, bei den Nachbarn klingeln zu gehen und zu fragen, ob sie nicht mal Lezlie oder Bryan anrufen könnte. Die Nachbarin Tracy war so nett, dass sie der kleinen Charlotte erlaubt hat ins Haus zu kommen und zu telefonieren. Lezlie ging nicht an ihr Handy und Bryan war auf dem Weihnachtskonzert seines Enkels und kam erst in zwei Stunden nach hause. Tracy war so nett und hat der kleinen Charlotte erlaubt bei ihnen zu hause zu bleiben, obwohl sie und ihr Mann Eric ausgehen wollten. Und dann blieb die Charlotte ganz alleine bei den netten Nachbarn, während sie ausgingen.
Nun ja, dass war mal wieder eine ganz amüsante Geschichte aus meinem Leben…
Nun gut…dann wäre da noch etwas Erwähnenswertes wie der Winterball letzten Dienstag. Nichts ist geiler, wirklich nicht, denn wenn ich hier etwas neben meiner Familie und meinen Freunden vermisse, dann ist das eindeutig tanzen. Auch wenn es Winterball heißt, war es eigentlich eine Disco. Und es hat sich ganz deutlich gezeigt, dass man, ganz anders als in Deutschland, hier nicht in unserem Alter in Discos oder Clubs gehen kann. Woran man das merkte? Die Mädels bretzelten sich alle auf bis zum geht nicht mehr. Cocktailkleider, Ballkleider, etc. eigentlich war es gar nicht zum aushalten. Aber trotzdem lustig. Ricky und ich haben Riley auch tanzen bei gebracht…wir sind eben nette Menschen *grins* Und auch wenn Riley erst nach Stunden dazu zu überreden war, sich zu bewegen, so hat er immer noch nicht den Dreh raus, dass man seine Füße auch hochheben kann…aber das kommt noch!
Dann haben Ricky und ich Donnerstag mit dem Filmen angefangen, mal abgesehen davon, dass unsere Gruppe immer noch Scheiße ist, hat es eigentlich ziemlich gut funktioniert…zumindest kann ich mich echt nicht beklagen *schmunzel*
Wir machen jetzt eine Doku über Misskommunikation zwischen Pärchen, super lustig, irgendwie zumindest, morgen ist dann schon wieder Filmen dran, dass wird echt klasse! Und während die Kamera gerade eigentlich zu meinen Füßen steht, bringt Linda morgen das Zeug, das wir für Licht brauchen vorbei…nun ja, Josiah wird vermutlich morgen nicht da sein, der muss sich zwar um das Licht kümmern, will aber nicht kommen, weil er zwei Busse nehmen müsste und dann zwischen drei und vier Stunden bräuchte um zu mir zu kommen und wieder zu fahren. Echt klasse, verstanden, warum ich meine Gruppe so liebe?
Nun ja, wenn Linda morgen das Zeug bringt, ist auch Luciana nicht da, die aber der Regisseur ist und warum sie nicht da ist, weiß ich eigentlich gar nicht so genau, sie kann irgendwie erst später. Ich glaube, Linda wird sich freuen. Nun ja…wie dem auch sei, es werden dann wohl PA Caitlin und Kamerafrau Riccarda da sein…und ich, wo ich eigentlich nur das Editing für unseren Film mache…ja, Freude kommt auf…
Na ja, meine Note als Editor geht davon nicht drauf, aber die Gruppennote wird mit draufgehen…nun ja, dass klingt doch echt grandios.
Nun ja, alles in allem ist sonst aber alles bestens…mehr oder weniger, wir haben noch ein bisschen mehr als drei Wochen Schule, bis es zu den Abschlussprüfungen kommt, was bedeutet, dass wir in Socials noch drei Kapitel durcharbeiten müssen und in Bio auch mal ganz schnell noch irgendwas fabrizieren müssen…nun ja, aber ich hab auch nur noch vier Tage Schule, bis es endlich zu meinen Ferien kommt…leider schreibe ich in dieser Zeit noch mindestens einen Test (Freude kommt auf). Und es gab seit ich hier bin nur ungefähr zwei oder drei Wochen, in denen ich keinen Test in Bio geschrieben habe, dafür gab es aber auch wiederum zweimal oder so die Situation, dass ich zwei Tests pro Woche hatte…ist das nicht schön?
Aber nun, seid alle stolz auf mich, ich bin für meine schulischen Leistungen hier ausgezeichnet worden…das ist mir in Deutschland nie passiert, denn da gab es eine Verschwörung gegen mich, die besagte, dass mindestens ein Lehrer mir immer eine drei anstelle einer zwei reindrückt, damit ich nicht so nen schönen Aufkleber von meiner Direktorin bekomme (ja, Herr Lautze, sie dürfen sich angesprochen fühlen ^^  und nicht zu vergessen, Woltilamm). Nun ja, zumindest ich bin stolz auf mich und geb damit an, bis ich pink werde ^^
Ich hab übrigens auch einen Adventskalender, einen niedlichen, billigen Schoko-Kalender…und das wo ich wirklich seit Jahren keinen Schoko-Kalender mehr hatte…hatte ich eigentlich jemals nur einen Schoko-Kalender? Nun ja, ich erinnere mich an einen super ekligen von The Body Shop…aber da hab ich auch nur einmal einen probiert und mich dann gleich in meinen anderen viel tolleren Adventskalender verliebt (Danke Mum!)
Etwas schade war natürlich der 6. Dezember und ich gestehe hiermit, dass ich ein bisschen Heimweh hatte, denn so was Tolles wie Nikolaus gibt es hier nicht und das ist ja mal echt tragisch! Ich hab mir dieses Jahr also nicht beinahe das Bein gebrochen, weil ich über einen Stiefel geflogen bin…Schade aber auch!
Nun ja, ich hab völlig vergessen vom 8. Dezember zu erzählen, da waren wir dann nämlich Weihnachtsbaum schlagen und obwohl wir dafür um 8:30 Uhr aufgestanden sind, war ich eigentlich gar nicht mal so müde…nun ja, das lag vermutlich daran, dass wir auch einen Zwischenstopp bei Tim Hortons hatten und Kaffee bekanntlich wach macht, selbst wenn es French Vanilla ist.
Nun ja, nachdem wir dann einen Weihnachtsbaum gefunden hatten, sind wir zurück nach hause und am Abend gab es dann eine Weihnachtsbaumschmückparty…es war echt klasse und selbst wenn der Weihnachtsbaum alles andere als schlicht ist und man ihn eigentlich als überladen und kitschig bezeichnen würde, mag ich ihn…den was gibt es tolleres als sich in Weihnachtsbaumkugel zu fotografieren?
Nichts, finde zumindest ich, kein Wunder, dass ich damit dann mehr als 45 Minuten meines Lebens verbracht habe…ich mein, man muss einfach verrückt sein, dass bringt einem im Leben wirklich weiter!
Und dann hab ich auch mal wieder viel Zeit mit shoppen verbracht…oder zumindest damit, in der Mall umher zu streifen, so dass ich nun alle One Tree Hill Soundtracks mein eigen nennen darf und vor allem aber auch ein Album von My Chemical Romance und von Gavin DeGraw…nun ja, ich war schon immer verrückt, aber CDs sind hier so viel billiger als in Deutschland, finde zumindest ich. Und außerdem steht der Euro gerade echt gut, ein Euro sind nicht mehr 1,33 Dollar, so war es nämlich, als ich hier hin kam, nein, er steht jetzt so gut, dass es 1,46 Dollar sind, viel besser, viel toller…ich mag den Euro *Euro knuddel*
Okay…was denn noch…*überleg*
Ach ja, ich hatte letztens eine echt interessante Diskussion mit Alex. Er meinte, dass zweitgrößte Land der Erde wäre Kanada, was ja auch stimmt, sodass ich mit ihm einverstanden war. Dann meinte er, dass Deutschland so klein ist, dass es wohl das zweikleinste Land der Erde wäre. Ich musste nur lachen, hab dann die Karte meines Timers aufgeschlagen und ihm gezeigt, dass es Länder wie Andorra, Belgien, Luxemburg und lauter solche Dinge gibt. Das war wirklich klasse *grins*
Nun ja, sonst gibt es eigentlich nicht viel mehr zu erzählen, mal abgesehen davon, dass Ricky und ich, als wir gestern an Majas Geschenk arbeiteten, so viel lachen mussten, dass dabei nur Schwachsinn rauskam (also bei dem, was wir geredet haben, dass Geschenk ist toll!). Wir kamen laufend zu Insidern wie „Nicht ‚Lola rennt’ sondern ‚T. rennt’…“ und dann tat uns vom Lachen alles weh…das war echt tragisch *lach*

So, zum Schluss empfehle ich euch dann noch zwei Filme, nämlich „Ungeküsst“ und „Voll verheiratet“ sind beide wirklich gut.

So, ich werd mich wieder melden…nachdem ich meine Zeit damit verbracht habe, Pralinen Plätzchen zu backen (Donnerstag und Freitag) und mein Weihnachten mit Freunden am 24. zu feiern (wo es doch auch hingehört!) und nicht am 25…
Nun ja…ich meld mich

Küsschen,

Charlize ♥

16.12.07 02:36


#011

Und tatsaechlich ist das Wetter so bescheiden, dass es schneefrei gibt
*grins*

Ich hab auch wieder Bilder hochgeladen, viel Spass also ^^

Kuesschen,

Charlotte ♥

3.12.07 20:17


#010

Und dann melde ich mich auch mal wieder…

Okay, viel wirklich Wundervolles ist diesmal eigentlich nicht passiert. Erwähnenswert ist vielleicht, dass ich schon seit dem 15.November mit meinem Mantel rumrenne…aber da es nun auch schon geschneit hat, finde ich es okay. Letztes Wochenende haben Maja, Ricky und ich Pralinen gemacht. Wir mussten erstmal drei Jahre durch Wal Mart laufen und die Zutaten suchen…das nächste Mal gehen wir eindeutig zu Save on Foods, da findet man sicher einfacher was. Aber sie haben trotzdem lecker geschmeckt, selbst wenn die angeblich Salzfreie Butter total nach Salz geschmeckt hat…strange. Und ich hätte euch ja auch welche geschickt (besonders dir, Jule), aber die halten sich leider nicht so lange, tut mir Leid!!
Irgendwann bald wollen wir drei auf jeden Fall mit Plätzchenbacken anfangen.

So, am 29.November waren wir dann in Ladysmith beim Festival of Lights, was echt lustig war…erinnerte total an Karneval, die hatten echt tolle Wagen und auch ne Musikgruppe, die rumgelaufen sind…ich hatte die ganze Zeit diesen Drang Kammelle zu rufen…aber sie haben nur gewunken…und manche haben Süßigkeiten wie Zuckerstangen und Gutscheine verteilt…aber eben nicht geworfen XD Und die Musikgruppe hatte Schotenröcke an (Ja, wir haben uns als erstes gefragt, ob sie was drunter haben, war lustig). Und sie haben Weihnachtslieder statt Karnevalslieder gespielt und Merry Christmas gesagt und sich halb tot gewunken. Wir hatten unseren Spaß.

Diesmal wird diese Mail echt kurz, aber mein Leben ist nun mal nicht immer aufregend, damit diese Mail nicht zu kurz wird, füge ich nun noch die ultimative Liste hinzu *grins*
Ihr habt euch vielleicht schon Gedanken drüber gemacht, was ihr mir schenken könnten (zu Weihnachten…zum Geburtstag), hier also mal die ultimative Liste:

Den Gong vom Emil…ich hasse meinen Schulgong hier!
One Tree Hill Folge 9, 1. Staffel auf Deutsch (läuft am 02.12 um 10 Uhr auf Pro Sieben in Deutschland ^^)
Haribos (ziemlich egal welche)
Orbit ohne Zucker Cherry Mint ODER Grapefruit Mint
Die neue CD von Annett Louisan XXXX
Küsschen und Umarmungen ^^

Mehr fällt mir nun auch nicht ein…aber das sind eben nur ein paar Gedankenanstöße.

Das war’s diesmal auch schon wieder

Lieb euch

Charlotte ♥
1.12.07 21:48


#009

...gut, ich melde mich nun an einem Montag mal fuer eigentlich nur zwei Worte...

Es schneit!

Kuesschen

Charlize ♥

27.11.07 03:10


#008

So meine Lieben

Ihr fragt euch sicher, warum ich mich in der Woche, also irgendwie mittendrin, melde und nicht, wie gewohnt Samstags oder Sonntags, ha ha, ob ihr glaubt oder nicht, hat das sogar seinen Sinn. Ob ich mich nun doch noch dann am Samstag oder Sonntag per Rundmail melde, ist fraglich, ich weiß es selber nicht so genau.
Heute hatte ich früher Schulschluss, um genau zu sein um 1:50 Uhr und nicht wie gewohnt um 3, was daran liegt, dass es heute Report-Cards gibt. Ist quasi so was wie Zeugnis…aber eben nur fast, da es eigentlich nur zeigt, wie ich gerade stehe und wie ich mich verbessern kann und so…also davon gehe ich zumindest aus, eigentlich habe ich keine Ahnung, da Lezlie die erst noch abholen muss, ab 3 bis 4:30 Uhr und dann von 6 bis 7:30 Uhr. Ich kann also dann erst genau sagen, was ich habe. Trotzdem bin ich aufgeregt. Ich gehe davon aus, drei A’s zu haben: Bio, Socials, Leadership (das ist sicher!). Aber ich hab keinen Plan, was ich in Drama habe, denn wir haben nie was zurückbekommen oder so, ich bin also mal gespannt.
Obwohl die Woche noch relativ jung ist, ist super viel passiert. Montag haben wir angefangen, unsere Filme zu sehen, die wir in den letzten Wochen fabriziert haben. War schon ziemlich lustig, ein Highlight war natürlich Trents Strip, während die Credits liefen…(nein, er hat sich nicht ganz ausgezogen, nur die Jacke…sehr genial XD) und noch besser war, als er versicherte, dass er es wieder tun würde (danke XD).  Während wir die Filme sahen, mussten wir die Dinge die gut waren aufschreiben und die, die man verbessern könnte. Die Zettelchen wurden dann später der Gruppe gegeben, deren Film wir gesehen hatten.
Linda hat Jacob darauf hingewiesen, dass es noch andere Schüler in der Klasse gibt und er somit nicht der Einzige ist. Außerdem hat Jacob nach den Dreadlocks und dann ab Halloween etwas, dass ein bisschen an einen Afro erinnerte, nun keine Haare mehr. Okay, weil am Dienstag dann ein Pro-Secondary-Day war, hatten wir kein Drama und konnten uns stattdessen in den Raum begeben, wo das College / die Uni vorgestellt wurde, die uns interessierte. Ich landete mit Ricky bei der Simon Fraser University, was größtenteils daran lag, dass irgendwas von Kriminologie auf dem Zettel stand und wir in letzter Zeit wohl eindeutig zu viel CSI, NCIS, Criminal Minds, Numb3rs und Co gesehen hatten *grins* (Ich erwähne nun extra nicht, dass diese Uni wirklich extrem geil ist und sie mir richtig gut gefällt und man da alles mögliche studieren kann, was mich interessiert…sonst denkt ihr euch nur, ich will gar nicht mehr zurück nach Deutschland, denn das stimmt eindeutig nicht…und ja, meine Lieben [und besonders du, Gabi], ich werde im Sommer 08 in Deutschland sein und ich werde im Sommer 09 zurückkommen und dann auch auf jeden Fall für mehr als 10 Monate auch erstmal in Deutschland bleiben…natürlich ist ein Urlaub nicht ausgeschlossen…aber ich werde zumindest mal nicht lange weg sein).
Okay, Mittwoch haben wir dann unseren, was heißt Rickys und meinen, Film in Drama gesehen. Max fiel dann auf, dass wir den Titel falsch geschrieben haben und unser Film so als „Resuce Heroes“ angepriesen wurde und nicht als „Rescue Heroes“. Und das ist passiert, obwohl wir den fertigen Film oder zumindest halb fertigen mehr als 15 Mal ganz gesehen hatten…nun ja, Linda meinte, wir sind die Deutschen, weshalb dass ja nicht schlimm ist und meinte später, dass es auch irgendwie passt, da unser Hauptchara ja eigentlich niemanden rettet, weil er kein wirklicher Retter ist. Als Ricky und ich dann unsere Zettelchen bekamen, stellten wir fest, dass kaum ein Mensch weiß, wie man Riccarda schreibt und auch mein Name war zweimal falsch geschrieben. Gestatten: Recarta und Charolette! Klingt fast noch besser, als Rehms und Cliebe…
Rachel aus meinem Kurs, könnte ich übrigens gerne umbringen. Sie ist mit mir auch noch in Socials…wie so eigentlich alle Leute, die ich nicht mag, habe ich mehrere Kurse mit ihr (Ausnahmen sind hier Candice, Jeremy, Kaitlin, Bree [die ist irgendwie lustig…], Darren und Erik). Es sind zwar nur zwei, und nicht wie bei Lucas drei, aber trotzdem, dass reicht. Wir sprachen in Socials also darüber, warum man Dinge so billig kaufen kann und dass es daran liegt, dass die Dinge billig produziert werden, da die Arbeiter höchstens 5 Dollar pro Tag bekommen. Rachels wirklich intelligenter Kommentar dazu war, dass die Arbeiter einfach kündigen sollten, da sie ja nur 5 Dollar pro Tag bekommen. Darren, der mit mir auch in Drama ist und sehr hitzig werden kann und auch ziemlich überzeugend (wenn auch nicht in diesem Fall), antwortete ihr ziemlich aufgebracht, er würde ja eher fünf Dollar pro Tag bekommen, als gar kein Geld. Rachel ist unter anderem auch der festen Überzeugung, dass einer alleine, nichts an der Globalen Erderwärmung machen kann und es sich deshalb auch nicht lohnt, etwas zutun…sie hat wohl noch nicht davon gehört, dass man alleine schon einen Unterschied machen kann, denn andere Leute fangen dann auch mal an zu denken…sie aber scheinbar nicht. Ich hab am Dienstag auch mein Socials Midterm Essay wieder bekommen, ich hatte 90%, was ein mittleres A ist. Gott, ich war so glücklich!
Bio ist auch immer wieder toll, selbst wenn dieser Lehrer wirklich…sagen wir, interessant, ist (Jeremy und ich machen uns über ihn recht oft lustig…ich glaube, dass zumindest ich echt noch eine Pilz-Phobie entwickle). Toll ist, dass wir echt fiel mikroskopieren, Bree arbeitet dann eigentlich immer mit mir, was heißt, dass ich die Arbeit mache und sie abschreibt…und wenn ich was nicht weiß, dann sucht sie andere Leute, von denen sie was abschreiben kann, so dass ich das von ihr abschreiben kann, funktioniert echt gut.
Na ja, solange ihr auf neue Nachrichten von mir wartet, könnt ihr mal „Bushed“, von Todd Butler googlen oder bei youtube.com suchen…sagt mir einfach, was ihr dazu findet *grins*

Küsschen,

Charlize ♥
24.11.07 21:14


#007

Hey meine Lieben

Ich hab etwas über ne Stunde Zeit, eine nette Mail zu verpassen, dann ruft mich die Pflicht mal wieder. Wo in diesem Falle „Pflicht“ heißt, shoppen zu gehen *grins*

Also shoppen meint in diesem Falle Briefe zu verschicken und Zeug für den DVD-Abend heute Abend besorgen, dass ist alles

Ich möchte euch allen übrigens mal danken, denn am Donnerstag habe ich 2 Briefe und 3 Postkarten bekommen…und dann am Freitag noch mal nen Brief…ich dachte eigentlich, ich würde hier pro Woche höchstens 2 Briefe bekommen…na ja, Danke also, dass ihr mir so fleißig schreibt, ich werde euch dann mal weiterhin von meinem recht interessanten Leben hier erzählen.

Irgendwie glaube ich es ja nicht, und vermutlich musste ich es deshalb mindestens zehnmal nachsehen, dass ich nächsten Dienstag schon für 3 Monate hier bin. Die Zeit vergeht so was von rasend schnell…dass ist echt unglaublich…ich mein, dass ist fast schon ein Drittel! Zumindest von dem ersten Jahr, dass ich hier bin…von beiden Jahren ist es aber immerhin auch schon viel (ich darf das sagen, ich habe Mathe erst nächstes Semester XD)

Ich hatte ja mal erwähnt, dass hier alles anders ist…und das ist wirklich so, ich habe super wenig Hausaufgaben auf…ich mein, in den Bio Course-Outlines steht auch, dass der Lehrer findet, dass man neben der Schule mindestens 2 Stunden pro Woche damit verbringen sollte, etwas für Bio zutun, sein dass nun Hausaufgaben oder lernen…irgendwie ist das lächerlich.

Dafür machen sich die meisten Lehrer aber auch mehr Arbeit. Ich hab nachgerechnet, in Bio habe ich bisher wöchentlich einen Test geschrieben, sieht man einmal von höchstens 3 Wochen ab, wo ich wirklich nichts hatte. Und in Socials gibt es nach jedem Kapitel einen Test, den nächsten hab ich am Mittwoch, über den 2. Weltkrieg…in Bio hab ich Montag einen Test, was heißt, dass ich morgen wohl noch lernen werde, denn heute habe ich eindeutig keine Zeit dafür.

Meine letzten beiden Wochen waren auf jeden Fall total durchgeknallt. Angefangen mit letzter Woche, wo wir unseren Film von Drama fertig stellen mussten. Gott, es war lustig, aber die Leute vom Sounddepartment sind echt doof, weshalb wir, Ricky und ich, dann andere Musik benutzen mussten, die nicht wirklich passt…aber egal, es ist eine Komödie und die Musik ist nun einfach super lächerlich…irgendwie passt das auch XD

Und dann hatte ich das geilste, lange Wochenende ever. Freitag war eine Rememberance Day Ceremony in der Schule, was einfach nur echt klasse war, irgendwie ist es unbeschreiblich…ich weiß auch nicht, es war einfach nur klasse. Samstag war ich mit Ricky in Lantzville, ist direkt an Nanaimo und der Bus fährt auch nur in eine Richtung hin. Wir fuhren also um 4 Uhr hin und um 6:25 (was der letzte Bus gewesen wäre!) wollten wir wieder zurück. Wir saßen also am Strand und da die Uhr umgestellt wurde, wurde es auch recht schnell dunkel und so. Wir redeten ein wenig, spielten „Soundtrack of your life“ und hatten gerade Rickys Soundtrack fertig, als sie mich fragte, wie viel Uhr wir eigentlich hätten. Ich hab also auf meine Kamera geguckt und meinte so, es wäre ja schon sechs. Wir haben uns wirklich gewundert, warum die Zeit so schnell vergeht, also haben wir uns auf den Weg zur Bushaltestelle gemacht und warteten auf einen Bus, der aber nicht kam. Als um viertel vor immer noch keiner gekommen war, entschieden wir uns, zur Woodgrove Mall zu gehen und dann von da zu ihr zu fahren (ich hatte eben ein Sleep-Over bei ihr), da wir irgendwann ja auch mal zu hause ankommen mussten. Wir kamen bei der Mall an und Ricky sah auf ihren Plan, der Bus fuhr in wenigen Minuten und als wir Richtung Bushaltestelle gingen, sahen wir ihn schon da stehen. Ich meinte so, dass wir zur zweiten Bushaltestelle gehen sollten (hier sind Bushaltestellen alle 3 Meter!). Während wir in die Richtung gehen, sah sie auch nach, ob der die Route fährt, oder an der anderen Bushaltestelle lang fährt und somit hinten rum. Der Bus um 7:33 Uhr fuhr aber an der Bushaltestelle lang, an der wir standen.

Nun ja, der Bus, der dann losfuhr, tat das aber nicht und Ricky meinte, dass das nicht möglich wäre und genau damit hatte sie auch Recht. Mir viel dann mal spontan ein, dass ich die Uhr meiner Kamera nicht umgestellt habe und wir so eigentlich hätten eine Stunde länger in Lantzville bleiben können. Nun ja, an der Bushaltestelle in Lantzville haben wir uns auch die ganze Zeit gefragt, ob Steven vorbeikommt, denn der wohnt immerhin da. Es war schon echt lustig.

Sonntag war ich dann eigentlich den ganzen Tag bei Riccarda und da ich hätte zurücklaufen müssen (um die 4 Kilometer), da Rememberance Day war und deshalb kein Bus fuhr, und es aus Strömen geregnet hat. Gegen 6 entschied ich mich dann dafür, mal Lezlie anzurufen und sie zu fragen, ob sie mich nicht abholt, was sie dann auch getan hat.

Okay, Montag hab ich dann damit verbracht nicht wirklich was zutun außer Sims 2 zu spielen, ungefähr also das gleiche wie am Dienstag. Doch Dienstag kam dann irgendwann Alex nach hause und meinte sein Arm würde super wehtun, da er irgendwie dumm gefallen wäre. Dienstag waren sie dann also noch im Krankenhaus. Ob sein Arm nun gebrochen ist oder nicht, weiß keiner. So genau.

Okay, ich muss mal wieder zu meinem Biolehrer zu sprechen kommen, dieser Typ ist einfach nur durchgeknallt. „Gynko“ und „Amoeba“ sind seine „happy words“ und er würde seiner Frau gerne „yellow cedar perfume“ kaufen, wenn es das zu kaufen gäbe, denn er fährt voll auf diesen Duft ab (eindeutig zu viel Information iiiiuhhhh *schauder*). Für ihn sind übrigens auch 2 Leute, die in einer klasse mit ca. 26 Leuten, aufzeigen „a lot“.

Und wenn man von BC über Kanada, nach Europa fliegen würde, würde das Flugzeug am ehesten in conifers knallen. Danke, gut zu wissen!

O-Töne diesmal waren unter anderem: „I can actually transfer information from one question to another.“ „Have you ever seen a walnut tree?“ „Have you never seen Monthy Pytons? Who can the Lumber Jack Song?”

War schon irgendwie grandios. Nun ja, der O-Ton von Socials war eindeutig von Mr. Companion, der auf die Frage, ob man die Sauklaue eines Schülers lesen kann und dass das, was man geschrieben hätte, ja sinnfrei wäre, meinte: „I am a professional crap reader!“

Und dann war in dieser Woche noch das Bäumchen-wechsel-dich-Spiel der Brasilianer, die nun genug Stunden für Brasilien haben und deshalb ihre Kurse wechseln. Echt klasse, alle Brasilianer (auch mein Lieblingsbrasilianer Gustavo) wechseln aus meinem Leadership-Kurs. Wer bleibt? Lucas! Freude kommt auf…

Das ganze war dann für mich also doch keine Erlösung…aber ich hab immer noch die Hoffnung, dass er aus Bio und Socials verschwindet…

Nun gut…ich könnte nun noch die tragische Geschichte vom Loch in der Socke, dass zum Loch in meiner schwarzen Lieblingshose wurde, erzählen, aber da meine Zeit nun bald abläuft, ich mich fertig machen muss und meine Pflicht ruft, lasse ich das nun und hebe es mir für ein nächstes Mal auf.

Okay, ich hab natürlich auch wieder ein paar Dinge, die ihr machen könnt, wenn ihr mich vermisst oder einfach nur Zeit bis zur nächsten Mail totschlagen wollt:

- schreibt mir ne Mail, nen Brief oder sonst was schönes
- seht euch auf jeden Fall „behind the scenes“ von Herr der Ringe – die Rückkehr des Königs an (Special Extended DVD)
- genießt euer Leben
- tut nichts, was ich nicht auch tun würde
- hab Spaß

Lieb euch

Charlize
17.11.07 22:16


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de